In der gestrigen Sitzung hat sich der Gemeinderat für die umstrittene Umwidmung des Grundstücks Nr. 5547 im Weiler Wald ausgesprochen. In geheimer Abstimmung und unter Ausschluss der Öffentlichkeit (der Sitzungstermin wurde in den Lockdown gelegt) stimmten 9 von 13 Gemeinderäten für eine Umwidmung und somit infolge für die Errichtung des Geflügelmastbetriebs. Diese Abstimmung trägt der Meinung und dem Empfinden der Menschen in Wald in keiner Weise Rechnung. Falls die Gemeinderäte sich ernsthaft fragen ob viele Bürgerinnen und Bürger das Vertrauen in die Entscheidungskompetenz ihrer Mandatare  verloren haben… Ja! Das haben sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.